Survival/Bushcraft
  Wassergewinnung
 
"Sonnendestillieranlage:
Hierfür neötigt man eine Folie,ein kleines Gefäß.Heben Sie eine Grube von ca.70x60cm aus un graben sie in die mitte eine kleine Vertiefung.In diese vertiefung wird das Gefäß gestellt.Nun spannt man die Folie über die Grube,beschwert sie an den Rändern mit Steinen und dichtet sie mit etwas Sand ab.Nun wird ein Stein genau über dem Gefäß auf die Folie gelegt.Die Sonne erhöht die Luft-und Bodentemperatur im Loch und erzeugt  Wasserdampf.Dieser kondensiert an der Unterseite der Folie zu Wasser,läuft der Folie hinunter und wird im Behälter aufgefangen.Diese Methode eignet sich auch um Schmutzwasser und Meerwasser zu destillieren.

Dunstbeutel:
Man stülpt einen großen Plastikbeutel über eine blätterbewachsenen Busch,verschliest den beutel luftdicht und beschwert ihn am unteren Ende,damit sich das Wasser besser ansammeln kann.

Pflanzenbeutel:
Funktioniert (fast) wie der Dunstbeutel.Etwas Laubwerk wird von einem Baum oder Busch abgeschnitten und in einen sauberen Plastikbeutel gesteckt.Der Beutel wird nun in die Sonne gelegt.Die Hitze wird dem Laub Flüssigkeit entziehen.

Um sich das trinken kann man noch einen kleinen Plastikschlauch in den beutel bzw. bei der SDA in das Gefäß stecken.

Auffangen von Regenwasser:
Man wickelt ein Kleidungsstück um einen schräg stehenden Baum.uter den Wickel stellt man ein Gefäß.Das Regenwasser wird nun den Stamm hinunterlaufen und in den behälter tropfen.

Man nimmt sich ein großes Blatt o.ä. hält es sich dachrinnenförmig und schräg über den mund und lässt sich das regenwasser in den mund laufen.
Die bekannteste Methode wird wohl die sein,einfach ein großes Gefäß aufstellen und warten bis es voll geregnet ist.
 
  17842 Besucher Gesamt                                                                                                                                                                                                             Impressum •    Links  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=